+
Neues Update von Apple: iOS 9.3.2 soll Funktionsprobleme ausräumen. Foto: Peter Kneffel

Für iOS, iTunes und OS X: Apple veröffentlicht Updates

Frische Software für Applegeräte: Mit den jüngsten Updates behebt das Unternehmen einige Sicherheits- und Funktionsprobleme unter iOS und OS X. Bei iTunes kehrt die von vielen vermisste Navigationsleiste wieder zurück.

München (dpa/tmn) - Apple frischt seine Betriebssysteme auf. Die Updates für iOS und OS X schließen Sicherheitslücken, beheben Funktionsprobleme und bringen auch einige neue Funktionen. Mit iOS 9.3.2 für iPhones, iPads und iPods geht Apple einige Probleme unter anderem beim neuen iPhone SE an.

Hier sollen die Bluetooth-Probleme beim Verwenden von drahtlosen Lautsprechern oder Freisprecheinrichtungen gelöst werden. Weitere Verbesserungen gibt es für die integrierte Wörterbuchsuche und die VoiceOver-Stimme Alex, der Nachtmodus Nightshift funktioniert nun auch bei aktiviertem Stromsparmodus.

Auf der Sicherheitsseite schließt Apple einige Lücken im System. Darunter eine Schwachstelle im Sperrbildschirm, die unter Umständen den Zugriff auf Kontakte und Fotos über den Sprachassistenten Siri erlaubt. Das Update auf iOS 9.3.2 kann über die Einstellungen des iOS-Geräts im Menüpunkt "Allgemein/Softwareaktualisierung" heruntergeladen werden.

Nutzer von Mac-Computern erhalten ebenfalls wichtige Sicherheitsupdates, außerdem aufgefrischte Versionen von Safari und iTunes. Besonders das Update der ungeliebten Mediensoftware ist interessant. Mit Version 12.4 kehrt nämlich die aus früheren Versionen bekannte Navigationsleiste an der Seite zurück. Mit ihr und einigen Bedienungserleichterungen soll die komplexe Medienverwaltungssoftware wieder einfacher zu nutzen sein. Die Updates für Mac OS X gibt es als Downloads im Mac App Store.

Sicherheitsverbesserungen von iOS 9.3.2 (Englisch)

Sicherheitsverbesserungen von Mac OS X (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Meerbusch - Heute sind Selfies, egal ob als Foto oder Video, eine Selbstverständlichkeit. Doch 1967? Da war das eine Sensation - auch wenn das, was auf dem ersten …
Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?
Barcelona - Beim Mobile World Congress in Barcelona wurde das neue, alte Nokia 3310 vorgestellt. Wir sagen Ihnen, was das Nokia 3310 alles kann, worauf Sie verzichten …
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?
Absatz-Abstände in Word anpassen
In der Textverarbeitung Microsoft Word lässt sich das Textdesign individuell einstellen. Ein angemessener Zeilen- und Zeichenabstand verbessert die Lesbarkeit.
Absatz-Abstände in Word anpassen
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?
Während Top-Handys 1.000 Euro kosten können, gibt es auch ein immer größeres Angebot von günstigen Smartphones für gerade mal 200 Euro. Was ist besser?
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?

Kommentare