+
Mr. Oblivious' Cartoons

Top 5 Kuriose Fundstücke aus den USA

Beim Surfen über amerikanische Websites haben wir Lesens- und Wissenswertes gefunden. Das wollen wir unseren Lesern nicht vorenthalten.

Für die Lachmuskeln empfehlen wir die Website von Mr. Oblivious - Herrn Vergesslich - er zeichnet heitere Cartoons.

Das kanadische Portal The Star berichtet von dem Fund eines 2700 Jahre alten Päckchens Marijuana neben der Leiche eines Schamanen im Nordwesten Chinas.

Das Portal Boston.com zeigt Bilder aus Sichuan in China, wo im Mai ein schlimmes Erdbeben ganze Dörfer zerstörte. Jetzt, ein halbes Jahr danach sind die Folgen noch deutlich zu sehe. Der Aufbau beginnt.

Für alle Spielefans stellt Adrian Weber DIE Computerspiele 2009 vor. Die Liste ist ellenlang und bietet sicher für jeden Fan ein passendes Game.

Physorg.com zeigt ein Video über die fünf Dinge von IBM, die das Leben in den kommenden fünf Jahren verändern könnten. Man halte davon, was man will.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare