+
Raumstation ISS: seit zehn Jahren im All.

Top 5 der Internet-Fundstücke aus den USA

Beim Surfen über amerikanische Internetseiten ist uns Interessantes aufgefallen, die wir nicht für uns behalten wollen.

Die Huffington Post zeigt ein CNN-Video, dass den scheidenden amerikanischen Präsidenten George W. Bush beim G20 Gipfel in dieser Woche zeigt - er wirkt wie ein Schuljunge, den keiner mag, denn niemand schüttelt ihm die Hand.

Das Blog JoeJet zeigt eine schöne Galerie mit Bildern von George W. Bush aus den Jahren seiner Präsidentschaft. Manches kommt einem bekannt vor, anderes ist bezeichnend, zum Schmunzeln sind sie alle.

Ebenfalls eine Bildergalerie zeigt das Portal Boston.com. Hier geht es um Beeindruckendes aus Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

USA Today erinnert zum zehnjährigen Betrieb der internationalen Raumstation ISS an die Besonderheit der Raumfahrt und zeigt in einer animierten Grafik den Aufbau der Raumstation in kleinen Schritten realistisch nach Jahreszahlen.

Sarah Palin, immer für einen Fehltritt gut, gab ein Interview während im Hintergrund ein Truthan für Thanksgiving geschlachtet wurde. Igitt! meint nicht nur die Huffington Post, sondern auch wir.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das kann Youtubes Bezahlangebot
Musikvideos, Audio-Alben, Playlists und Livestreaming ohne Werbeunterbrechungen: Das kostenpflichtige Abo-Angebot von YouTube ist nun auch in Deutschland verfügbar. Ein …
Das kann Youtubes Bezahlangebot
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Software-Updates stellen die reibungslose Smartphone-Nutzung sicher und schließen eventuelle Sicherheitslücken. Üblicherweise ploppen Updates Over-the-air auf, können …
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Gute Tierfotografie ist definitiv nicht einfach. Nicht nur, dass der Fotograf sich einem Tier nicht mitteilen kann, auch körperlich ist er gefordert. Was für ein …
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod
Nach dem Überraschungserfolg mit den drahtlosen AirPods-Ohrhörern startet Apple mit dem vernetzten Lautsprecher HomePod sein zweites Soundprojekt. Deutsche Interessenten …
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.