+
Laut ADAC sind die freundlichsten Taxifahrer in Nürnberg zu finden

Fundstücke aus deutschen Medien

Deutsche Medien berichten Abseits der aktuellen Nachrichten: Aufenthalt in Australien, Urlaub 2009, Stressbewältigung, Marco W. und der Taxi-Test

Der ADAC stellt auf seiner Homepage einen viel zitierten Taxi-Test in deutschen Städten vor. In Frankfurt seien die Taxifahrer laut dem Test besonders unfreundlich. Nürnberg schloss am besten ab.

FAZ.net berichtet von einer deutschen Familie, die wegen ihres am Down-Syndrom leidenden Kindes aus Australien ausgewiesen werden sollte. Der zuständige Minister persönlich musste den Beschluss kippen.

Die Welt hat ein Herz für Arbeitnehmer und rechnet aus, wann man im kommenden Jahr mit möglichst wenig Urlaubstagen möglichst lange frei hat.

Die Süddeutsche Zeitung bietet das Spezial "Reine Nervensache" an. Dabei geht es um Stressbewältigung mit Hilfe von funktionalen Lebensmitteln. Beispielsweise sind Karotten gut gegen Stress, Schokolade aber nicht.

Das Handelsblatt berichtet über Marco W., der in Antalya in einem Missbrauchsprozess angeklagt ist. Am Mittwoch könnte er nach eineinhalb jähriger Verfahrensdauer freigesprochen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Das Problem kennt jeder: Man will unterwegs das Smartphone benutzen, doch der Akkus ist leer. Um nicht in solche Situationen zu geraten, laden viele ihr Telefon …
Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare