+
Ketchup gibt es auch aus Fisch

Ketchup ist orientalische Fischsauce

Ein Streifzug durch englischsprachige Internetseiten förderte einige interessante Websites zu Tage - hier sind sie.

Wer nicht weiß, wie der Donut entstanden ist, oder dass Ketchup eigentlich orientalische Fischsauce ist, sollte The List Universe besuchen. Dort gibt's zehn faszinierende Fakten übers Essen.

Deputy Dog zeigt sechs Skywalks. Touristen können in schwindelerregender Höhe über dem Grand Canyon oder in den Alpen auf Plattformen die Aussicht genießen. Beeindruckende Bilder mit Beschreibungen erwarten die Nutzer.

Vanity Fair schreibt über die Ausnahme-Schauspielerin Kate Winslet (31). Unter der Überschrift "Isn't She Deneuvely?" in entsprechender Sexy Pose wird der Leser in die Welt der Winslet entführt.

Für Sternengucker zeigt Daily Mail einen Professor der Universität Southampton, der atemberaubende Fotografien der Sterne gemacht hat - mit privatem Equipment für rund 10.000 Pfund (rund 11.700 Euro).

tnt.tv zeigt den fortlaufenden Comic "The Librarian".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.