+
Kinder sind oft die größeren Fußballfans.

Fußball: Surftipps für Kinder

Mainz - Am Freitag startet die Fußball Bundesliga. Vor allem viele Kinder sind große Fans. Zahlreiche Internetportale für Kinder haben Fußball-Angebote vorbereitet.

Was ein Fußballer auf sich nehmen muss, bis er Profi wird, können Kinder jetzt im Internet bei Kakadu.de erfahren. Dort gibt es einen Radiobeitrag über das harte Training. Bei Lillipuz.de dagegen erzählt die zehnjährige Lea von ihren Fußball-Erfahrungen in der U 11 beim FFC Brauweiler.

Beide Portale gehören zu einer Liste von Websites rund um Fußball von Klick-Tipps.net, einem Dienst für empfehlenswerte Kinderseiten. Er wird unter anderem von Jugendschutz.net in Mainz getragen. Für all diejenigen, die Fußball lieber von der Tribüne aus oder vor dem Fernseher verfolgen, gibt es bei Fussballd21.de die aktuelle Tabelle - inklusive der Anpfiffzeiten an den Spieltagen.

Auf tivi.de können Kinder dagegen ihr Wissen testen. Beim dortigen Fußball-Spiel müssen sie einen Verein anhand des Trikots erkennen. Die Schwierigkeit: Es werden nur einzelne Trikotausschnitte gezeigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare