"Galaxy Evolution Explorer" auf der Spur der Sterne

- Pasadena - Die Raumsonde "Galaxy Evolution Explorer" hat am Montag ihre Reise zur Erforschung der Sternen-Geschichte begonnen. Die Sonde wurde gegen 8 Uhr Ortszeit von einem Flugzeug des Typs L-1011 in rund 12 000 Meter Höhe vor der Küste des Bundesstaates Florida ausgesetzt, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA in Pasadena (US-Bundesstaat Kalifornien) mit.

ElfMinuten danach trennte sie sich von der dritten Stufe ihrerPegasus-XL-Startrakete und schwenkte auf eine Umlaufbahn von 690Kilometern Entfernung zur Erde ein, die sie alle 96 Minuteneinmal umkreisen wird. Ihr Signal wurde nach 21 Minutenaufgefangen, und nach einer Dreiviertelstunde nahm dasSolarsystem der Sonde "Kontakt" mit der Sonne auf.

Nach einem Testmonat soll der Satellit 28 Monate lang der Geschichte der Sterne nachspüren. "Der Galaxy Evolution Explorer ist entscheidend, um zu verstehen wie Galaxien, die Grundstrukturen unseres Universums, sich bilden und funktionieren", sagt NASA-Wissenschaftlerin Anne Kinney.

Die Sonde ist mit einem Teleskop ausgerüstet, das eine Million Galaxien beobachten soll, um dem Ursprung der Sterne auf die Spur zu kommen. Sie repräsentieren einen kosmischen Zeitraum von 10 Milliarden Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich "Internet of Things". 46 Prozent können sich …
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das in der Praxis? Und …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Spezielle Farben für die Nachtschicht
Moderne Betriebssysteme wie macOS bieten für die PC-Arbeit zur späten Stunde spezielle Farbkombinationen an: Die sollen es später einfacher machen, zur Ruhe zu kommen.
Spezielle Farben für die Nachtschicht
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Im Internet treiben viele Kommentar-Trolle ihr Unwesen, die andere Nutzer beleidigen oder mit Hass-Botschaften behelligen. Die Google-Schwester Jigsaw hat nun ein Tool …
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen

Kommentare