"Galaxy Evolution Explorer" auf der Spur der Sterne

- Pasadena - Die Raumsonde "Galaxy Evolution Explorer" hat am Montag ihre Reise zur Erforschung der Sternen-Geschichte begonnen. Die Sonde wurde gegen 8 Uhr Ortszeit von einem Flugzeug des Typs L-1011 in rund 12 000 Meter Höhe vor der Küste des Bundesstaates Florida ausgesetzt, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA in Pasadena (US-Bundesstaat Kalifornien) mit.

ElfMinuten danach trennte sie sich von der dritten Stufe ihrerPegasus-XL-Startrakete und schwenkte auf eine Umlaufbahn von 690Kilometern Entfernung zur Erde ein, die sie alle 96 Minuteneinmal umkreisen wird. Ihr Signal wurde nach 21 Minutenaufgefangen, und nach einer Dreiviertelstunde nahm dasSolarsystem der Sonde "Kontakt" mit der Sonne auf.

Nach einem Testmonat soll der Satellit 28 Monate lang der Geschichte der Sterne nachspüren. "Der Galaxy Evolution Explorer ist entscheidend, um zu verstehen wie Galaxien, die Grundstrukturen unseres Universums, sich bilden und funktionieren", sagt NASA-Wissenschaftlerin Anne Kinney.

Die Sonde ist mit einem Teleskop ausgerüstet, das eine Million Galaxien beobachten soll, um dem Ursprung der Sterne auf die Spur zu kommen. Sie repräsentieren einen kosmischen Zeitraum von 10 Milliarden Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Seit vielen Jahren begeistert die Rollenspielreihe Final Fantasy Gamer auf der ganzen Welt. Wer den neuesten Teil der Reihe in der maximal möglichen Grafikauflösung …
Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Ohne iOS 11 kein Pokemon Go: Das sollten Spieler wissen. Bis Ende Februar müssen sie sich auf die neuen Geräte-Voraussetzungen eingestellt haben.
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11

Kommentare