"Galaxy Evolution Explorer" auf der Spur der Sterne

- Pasadena - Die Raumsonde "Galaxy Evolution Explorer" hat am Montag ihre Reise zur Erforschung der Sternen-Geschichte begonnen. Die Sonde wurde gegen 8 Uhr Ortszeit von einem Flugzeug des Typs L-1011 in rund 12 000 Meter Höhe vor der Küste des Bundesstaates Florida ausgesetzt, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA in Pasadena (US-Bundesstaat Kalifornien) mit.

ElfMinuten danach trennte sie sich von der dritten Stufe ihrerPegasus-XL-Startrakete und schwenkte auf eine Umlaufbahn von 690Kilometern Entfernung zur Erde ein, die sie alle 96 Minuteneinmal umkreisen wird. Ihr Signal wurde nach 21 Minutenaufgefangen, und nach einer Dreiviertelstunde nahm dasSolarsystem der Sonde "Kontakt" mit der Sonne auf.

Nach einem Testmonat soll der Satellit 28 Monate lang der Geschichte der Sterne nachspüren. "Der Galaxy Evolution Explorer ist entscheidend, um zu verstehen wie Galaxien, die Grundstrukturen unseres Universums, sich bilden und funktionieren", sagt NASA-Wissenschaftlerin Anne Kinney.

Die Sonde ist mit einem Teleskop ausgerüstet, das eine Million Galaxien beobachten soll, um dem Ursprung der Sterne auf die Spur zu kommen. Sie repräsentieren einen kosmischen Zeitraum von 10 Milliarden Jahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare