+
Samsung hat eine Webseite zum Umtausch des Galaxy Note 7 eingerichtet. Einige Telefone dieses Typ gerieten durch einen Akkudefekt in Brand. Foto: Franziska Gabbert

Galaxy Note 7: Samsung bietet Umtausch-Webseite an

Wegen Brandgefahr hat Samsung einen Rückruf für das Smartphones Galaxy Note 7 gestartet. Betroffene erhalten über eine Webseite schnellen Kontakt zum technischen Support.

Berlin (dpa/tmn) - Samsung hat eine Webseite zum Umtausch des zurückgerufenen Smartphones Galaxy Note 7 eingerichtet. Besitzer des Telefons können dort gegen Angabe von Name, Seriennummer des Geräts und Kontaktangaben erfahren, wie der Umtausch vonstatten geht.

E-Mails an den technischen Support von Samsung sollten im Betreff die Zeichenfolge "N7N1" haben. Alternativ gibt es unter der Telefonnummer 06196/93 40 262 montags bis freitags zwischen 9.00 und 21.00 sowie samstags von 9.00 bis 17.00 Uhr Infos zum Umtausch.

Samsung hatte das neue Smartphone-Flaggschiff am Freitag (2. September) wegen Brandgefahr zurückgerufen, nachdem weltweit mehrere Telefone in Flammen aufgegangen waren. Grund ist offenbar ein Defekt am Akku.

Supportformular von Samsung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.