+
Galaxy S5: Der Präsident von Samsung Electronics, JK Shin, präsentierte das neue Top-Smartphone der Koreaner beim "Mobile World Congress" in Barcelona.

Samsungs neues Spitzen-Smartphone

Das kann das neue Galaxy S5

Barcelona  - Samsung  hat am Montag sein neues Spitzen-Smartphone  Galaxy S5 vorgestellt. Das Gerät bietet viele neue Extras, wie zum Beispiel einen Fingerabdruck-Leser.

Samsung schickt ein neues Spitzen-Smartphone ins Rennen gegen Apples iPhones. Das am Montag vorgestellte Galaxy S5 hat einen großen Bildschirm mit einer Diagonale von 5,1 Zoll (12,9 cm), einen Fingerabdruck-Leser und eine 16-Megapixel-Kamera. Das Modell kommt im April auf den Markt, wie Samsung auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ankündigte.

Galaxy S5 mit Eingebautem Schrittzähler

Das neue Top-Galaxy ist zudem vor Staub und Spritzwasser geschützt und kann die Herzfrequenz überwachen. Der weltgrößte Smartphone-Hersteller springt massiv auf den Trend zu Fitness-Gadgets auf. Das S5 bekam auch einen eingebauten Schrittzähler. Zudem stellte der Konzern die Datenuhr Gear Fit vor. Sie sieht wie ein Fitness-Armband aus, kann auf ihrem leicht gebogenen Display aber im Zusammenspiel mit einem Smartphone auf eingegangene E-Mails oder Kurznachrichten hinweisen.

Von den ersten vier Generationen der Galaxy-S-Smartphones seien bisher über 200 Millionen Geräte verkauft worden, sagte der Chef von Samsungs Mobil-Bereich, JK Shin. Die vergangene Version Galaxy S4 war im März 2013 vorgestellt worden. Samsung misst sich bei seinen Spitzen-Modellen traditionell mit Apple, dessen iPhones nach wie vor als erfolgreichste Premium-Smartphones gelten. Der Rivale hatte dem aktuellen Modell iPhone 5s im vergangenen Herbst einen Fingerabdruck-Scanner zur Erkennung des Nutzers verpasst.

Galaxy-Bildschirm mit Auflösung eines HD-Fernsehers

Apple verkaufte im vergangenen Jahr mehr als 150 Millionen iPhones und sicherte sich damit trotz eines relativ geringen Marktanteils bei 15 Prozent nach Einschätzung von Experten einen großen Teil der Profite im Smartphone-Geschäft. Von Samsung kommt fast jedes dritte weltweit verkaufte Smarpthone, darunter sind jedoch auch viele günstige Geräte.

Der Bildschirm des Galaxy S5 hat die Auflösung eines HD-Fernsehers, der Prozessor läuft mit vier Rechenkernen. Das Gerät bringt 145 Gramm auf die Waage und wird in mehreren Farben angeboten, darunter auch Blau und Gold.

dpa

Samsung präsentiert Galaxy S5 und Fitnessarmband

Samsung präsentiert Galaxy S5 und Fitnessarmband

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare