+
Batmans letzte Schlacht: "Batman: Arkham Knight" soll Ende Oktober wieder in den Verkauf gehen. Das hat Publisher Warner Interactive angekündigt. Screenshot: Warner Interactive Foto: Warner Interactive

Games-Splitter: Von Batman bis Weltraumsimulator

Batman-Fans können auf Erlösung hoffen: Demnächst erscheint ein Update für den "Arkham Knight"-Teil. Das soll die technischen Probleme lösen. "Elite Dangerous" gibt es nun auch für die Xbox One. Mehr Games-News hier im Überblick:

"Batman: Arkham Knight": Reparierte Version kommt

Die pannengeplagte PC-Version von "Batman: Arkham Knight" soll Ende Oktober wieder in den Verkauf gehen. Publisher Warner hat über die Vertriebsplattform Steam bekanntgegeben, dass bis Monatsende ein Update bereitstehen soll, mit dem noch vorhandene technische Probleme des Spiels behoben werden. Wenn das geschehen ist, soll der letzte Teil der Batman-Reihe auch wieder in den Verkauf gehen. Die PC-Version von "Batman: Arkham Knight" war kurz nach dem Verkaufsstart Ende Juni aus dem Handel genommen worden. Grund dafür waren massive technische Probleme. Selbst auf leistungsstarken PCs lief das Spiel nur sehr eingeschränkt. Die Konsolenversionen waren nicht betroffen. Zahlreiche Käufer des Spiels kommentierten den Eintrag im Steam-Forum mit Häme und forderten Entschädigung in Form von Preisnachlässen oder kostenlosen Zusatzinhalten.

"Rising Tide" erweitert "Civilization: Beyond Earth"

2K hat Sid Meier's "Civilization: Beyond Earth" um zahlreiche Spielmodi erweitert. In der Erweiterung "Rising Tide" wird nun auch der Ozean zum Spielfeld mit neuen Ressourcen und Gebäuden. Außerdem wurde das Diplomatiesystem überarbeitet und die künstliche Intelligenz verbessert, neue Welttypen hinzugefügt und weitere Fraktionen ins Spiel integriert. "Rising Tide" benötigt die Vollversion von "Civilization: Beyond Earth" und läuft auf Windows-PC, Mac und SteamOS/Linux. Die Erweiterung kostet bei Steam derzeit rund 30 Euro.

"Elite Dangerous" für Xbox One veröffentlicht

Frontiers Open-World-Weltraumsimulator "Elite Dangerous" ist auch für die Spielkonsole Xbox One verfügbar. Die Xbox-Version läuft in Full-HD-Auflösung (1080p) und hat eine für das Gamepad angepasste Steuerung. Sie erscheint gemeinsam mit dem Update auf Version 1.4, das neue Schiffe, mehr Spielinhalte und einen schnellen Spieler-gegen-Spieler-Modus namens Close Quarter Combat liefert. "Elite Dangerous" kostet 37,49 Euro im Xbox One Store.

Sony bringt "Gravity Rush 2" auf die Playstation 4

Das Action-Adventure "Gravity Rush" kommt auf die Playstation 4. " Gravity Rush 2" soll 2016 erscheinen und die Abenteuer des Mädchens Kat und seiner geheimnisvollen schwarzen Katze von der kleinen Playstation Vita auf den großen Bildschirm holen. Durch die Möglichkeit, die Schwerkraft zu manipulieren, ergeben sich Gelegenheiten für spektakuläre Sprünge und Kämpfe gegen zahlreiche Gegner. Sony kündigte außerdem eine Neuauflage des ersten "Gravity Rush" für die PS4 an. " Gravity Rush Remastered" soll im Februar 2016 noch vor dem zweiten Teil erscheinen.

"Deus Ex: Mankind Divided" erscheint am 23. Februar

Das neue " Deus Ex: Mankind Divided" erscheint am 23. Februar 2016 für Playstation 4, Xbox One und PC. Das hat Publisher Square Enix bekanntgegeben. Das Action-Rollenspiel setzt die Handlung des Vorgängers "Human Revolution" fort und spielt im fiktiven Prag des Jahres 2029. Der Spieler hat weitgehend die Wahl, wie er ans Ziel gelangt - ob mit Waffengewalt, auf dem Schleichweg oder mit Köpfchen. "Man kann es theoretisch durchspielen, ohne jemanden zu töten", erklärte Publisher Square Enix.

Trailer von "Deus Ex: Mankind Divided"

Trailer zu "Gravity Rush 2"

Trailer zu "Gravity Rush Remastered"

Sid Meier's Civilization: Beyond Earth - Rising Tide bei Steam

"Elite Dangerous" im Xbox One Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare