+
Wenn die Grafik auf dem Flachbildfernseher stockt, kann es am falschen Bildmodus liegen. Foto: Swen Pförtner

Gaming-Modus am Flachbildfernseher aktivieren

Was tun, wenn das Spiel auf dem Flachbildfernseher stockt? Oft liegt das am falschen Bildoptimierungsmodus. Der richtige hilft dem trödelnden Bildschirm schnell wieder auf die Sprünge.

Berlin (dpa/tmn) - Die Konsole ist neu, das Spiel macht richtig Laune, aber das Bild auf dem Flachbildfernseher zieht Schlieren, und der Bildaufbau stockt?

Häufig ist dann der falsche Bildoptimierungsmodus am Fernseher eingestellt. Bei vielen Herstellern gibt es einen Gaming-Modus, der dem trödelnden Bildschirm auf die Sprünge hilft und die Bilddynamik beschleunigt.

Häufig findet er sich bei den sonstigen Bildeinstellungen, manch ein Hersteller packt ihn auch in die allgemeinen Einstellungen. Der Turbo fürs Bild geht allerdings ein wenig zu Lasten der allgemeinen Bildqualität. Zum Filmeschauen empfiehlt sich dann wieder ein anderer Bildmodus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare