Opferzahl steigt weiter: Staatliches Fernsehen spricht von 184 Toten

Opferzahl steigt weiter: Staatliches Fernsehen spricht von 184 Toten
+
Damit hatte wohl auch Psy nicht gerechnet: Sein internationaler Hit "Gangnam Style" brachte nun sogar den YouTube-Zähler an seine Grenzen.

Neuer Rekord

"Gangnam Style" sprengt YouTube-Zähler

Mountain View - Damit hatte wohl selbst der südkoreanische Rapper Psy nicht gerechnet: Sein Erfolgssong "Gangnam Style" sprengte nun sogar die Videoplattform YouTube.

Der südkoreanische Rapper Psy (36) hat mit dem Erfolg seines Songs „Gangnam Style“ die Videoplattform YouTube an ihre Grenzen gebracht. Die Software, die Abrufe von Videoclips zählt, war technisch auf einen Maximalwert von 2 147 483 647 begrenzt. Man habe nicht gedacht, dass ein Video häufiger angesehen werden würde, räumte die Google-Plattform in einem Blogeintrag ein. Der Zähler sei nun aufgerüstet worden. Der Überraschungshit „Gangnam Style“ war das erste Video, das bei YouTube die Marke von einer Milliarde Abrufen knackte. Bis Mittwochnachmittag wurde es 2,15 Milliarden Mal angesehen.

So sieht der "Gangnam Style" aus

YouTube-Megahit: So sieht der "Gangnam Style" aus

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Das Mobilfunknetz in Deutschland wird besser, aber alte Schwächen gibt es nach wie vor. Auch bei der Platzierung der drei großen Anbieter im "Chip"-Netztest gibt es …
Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Mehrere Druckermodelle von HP weisen Sicherheitslücken auf. Ob das eigene Gerät betroffen ist, können Verbraucher auf einer Liste des Herstellers überprüfen. Zudem steht …
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Der Countdown für das Ende der Reader-App läuft: Microsoft wird das Programm im Februar 2018 abschalten. Nutzer können dann auf Alternativen ausweichen.
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab
Eine Chrome-Erweiterung namens Browse-Secure gibt vor, den Google-Browser sicherer zu machen. Tatsächlich schöpft sie aber Kontaktdaten aus den sozialen Netzwerken …
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab

Kommentare