Hilfreiches Portal für Studenten mit kleinem Budget: Hier können sie Fachbücher gebraucht kaufen oder verkaufen. Foto: knickknacks.de

Gebrauchte Lehrbücher für Studenten bei "knickknacks"

Meerbusch (dpa-infocom) - Fachliteratur ist oft teuer, vor allem während des Studiums. Das Online-Portal knickknacks.de vermittelt gebrauchte Fachbücher deutlich günstiger.

Studenten haben viele Ausgaben: Neben Semestergebühren und Miete gehören Lehrbücher zu den größten Kostenfaktoren. 50 Euro oder mehr pro Buch sind keine Seltenheit. Wer die nächste Klausur überstehen möchte, investiert das Geld oft zähneknirschend - oder sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, den Titel gebraucht zu erstehen.

Hier setzt knickknacks.de an: Auf der Webseite kaufen und verkaufen Studenten gebrauchte Bücher. Wer die Klausur oder Vorlesungsreihe erfolgreich hinter sich gebracht hat, inseriert die nun nicht mehr benötigten Lehrbücher. Die Entwickler des Portals haben darauf geachtet, dass das Einstellen der Bücher sehr einfach und schnell funktioniert. Einige Angaben zum Werk, ein Foto sowie Details für die Übergabe und zur Zahlung - mehr braucht es nicht.

Auf der anderen Seite wählt der Käufer aus den verschiedenen Fachrichtungen und grenzt bei der Suche Preis sowie Zustand des Buches ein. Gezahlt wird bar, per Überweisung oder via PayPal - das bestimmt der Verkäufer. Ebenso wie die Übergabe, die persönlich oder per Paketbote abläuft.

Gründer der Plattform sind drei Studenten aus München, die das genannte Problem aus den Studiengängen Medizin und Wirtschaft kannten: Auf der einen Seite teure Lehrbücher, die nach nur einem Semester nicht mehr gebraucht werden und im Regal verstauben. Auf der anderen Seite Studenten, die nicht immer das nötige Kleingeld für dringend benötigte Literatur haben. Genau dafür soll KnickKnacks die Lösung darstellen.

Hier geht es zu knickknacks.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare