Bundesanwalt fordert Verurteilung Zschäpes als Mittäterin

Bundesanwalt fordert Verurteilung Zschäpes als Mittäterin
+
Ab dem 2. August gibt es ein Update für Windows 10

Sicherer und nutzerfreundlicher

Geburtstags-Update: Das kann das verbesserte Windows 10

München - Vor etwa einem Jahr startete Microsoft den Verkauf von Windows 10. Inzwischen wurde das Betriebssystem weiterentwickelt. Beim großen Update geht es vor allem um zwei Bereiche.

Knapp ein Jahr nach dem Start bringt Microsoft für sein neues Betriebssystem Windows 10 das erste große Update heraus. Ab dem 2. August werde es zur Verfügung stehen, kündigte das Unternehmen an. 

Im August und zur IFA in Berlin sollen zudem viele Hardware-Hersteller neue Geräte mit dem aktuellen Windows 10 im Gepäck haben. Bei dem Update sollen vor allem neue Sicherheitsfunktionen im Mittelpunkt stehen. So kann sich der Nutzer künftig mit Hilfe seiner biometrischen Merkmale auch bei Anwendungen und im Browser Edge anmelden, eine Passwort-Angabe ist dann nicht mehr erforderlich. Nach Angaben von Microsoft läuft Windows 10 bereits auf 350 Millionen Geräten weltweit.

Auch den Nutzungsumfang der digitalen Assistentin Cortana hat Microsoft erweitert. So kann sie nach dem Update auch bei gesperrtem Bildschirm genutzt werden. Informationen sollen geräteübergreifend synchronisiert werden können. In der neuen Version von Windows 10 rückt das Betriebssystem auch enger an die Spielekonsole Xbox heran. Den Windows Store legt Microsoft mit dem Xbox Store zusammen. Ein einmal gekauftes Spiel kann dann nahtlos auf allen Windows-10-PCs und auf einer Xbox One gespielt werden. Cortana wird dann auch auf der Xbox One verfügbar sein.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Microsoft: "Paint" gibt es als separate App weiter
Die Zeit von "Paint" läuft nach mehr als 30 Jahren ab. Microsoft hat das Grafik-Programm auf die Liste veralteter Software gesetzt. Doch ganz verschwinden wird es nicht.
Microsoft: "Paint" gibt es als separate App weiter
Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Über unsere Webcams werden wir beobachtet. Selbst ein ausgeschaltetes Handy kann geortet werden. Um das Thema Datensicherheit ranken sich viele Mythen. Aber welche von …
Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Bei Prepaid-Tarifen sind die Kosten übersichtlich: Nur vorher aufgeladenes Geld kann zum Telefonieren und Surfen verwendet werden. Wer dennoch eine Bankverbindung …
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
Sommer-Zeit heißt Reise-Zeit. Wir haben für Sie die zehn wichtigsten Technik-Schmankerl aufgeschrieben, die Sie dieses Jahr brauchen.
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer

Kommentare