Gefälschte Facebook-Video-App im Umlauf

Bonn - Facebook-Mitglieder müssen sich derzeit vor einer falschen Video-App vorsehen, die den eigenen Account zur Spam-Schleuder macht. Die vermeintliche Anwendung namens Video Calls verbreitet sich über Facebook Nachrichten.

Wird der entsprechende Link angeklickt, verlangt die App umfangreiche Rechte. Diese sollte man aber keinesfalls einräumen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Grundsätzlich sollte man immer genau prüfen, welche App welche Rechte bekommt. Wachsam sollten auch Nutzer der Browser Firefox und Chrome sein.

Auf der Suche nach einem Flash-Update riskieren sie, über manipulierte Webseiten auf ein vermeintliche “Update-Center“-Seite zu gelangen, warnt das BSI. Die Dateien namens “ff-update.exe“ beziehungsweise “v11_flash_AV.exe“, die dort zur Installation angeboten werden, sollten aber keinesfalls ausgeführt werden. Die offiziellen Flash-Updates von Adobe stehen unter http://dpaq.de/oEFFn zum Download bereit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare