Gefälschte Facebook-Video-App im Umlauf

Bonn - Facebook-Mitglieder müssen sich derzeit vor einer falschen Video-App vorsehen, die den eigenen Account zur Spam-Schleuder macht. Die vermeintliche Anwendung namens Video Calls verbreitet sich über Facebook Nachrichten.

Wird der entsprechende Link angeklickt, verlangt die App umfangreiche Rechte. Diese sollte man aber keinesfalls einräumen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Grundsätzlich sollte man immer genau prüfen, welche App welche Rechte bekommt. Wachsam sollten auch Nutzer der Browser Firefox und Chrome sein.

Auf der Suche nach einem Flash-Update riskieren sie, über manipulierte Webseiten auf ein vermeintliche “Update-Center“-Seite zu gelangen, warnt das BSI. Die Dateien namens “ff-update.exe“ beziehungsweise “v11_flash_AV.exe“, die dort zur Installation angeboten werden, sollten aber keinesfalls ausgeführt werden. Die offiziellen Flash-Updates von Adobe stehen unter http://dpaq.de/oEFFn zum Download bereit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare