Gefahr für Firmen: Viren lauern in sozialen Netzwerken

Frankfurt/Main - Die Nutzung Sozialer Netzwerke wird offenbar in den USA zum Problem für Unternehmen: Laut einer Studie infizieren die Mitarbeiter dadurch zunehmend die Rechner der Firma mit Schadsoftware.

In den USA nutzen 77 Prozent aller Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Firmen während ihrer Arbeitszeit diese Netzwerke, wie die Sicherheitsfirma Panda Security zu einer eigenen Studie mitteilte. Das bleibt nicht ohne negative Begleiterscheinungen. 74 Prozent der befragten Unternehmen erklärten, es sei zu Datenverlusten gekommen, Malware-Infektionen gab es bei 69 Prozent, Produktivitätsverluste verzeichneten 60 Prozent und Rufschädigungen 50 Prozent.

Noch immer überwiegen aber die Vorteile der Netzwerke, die durch den dort stattfindenden Informationsaustausch entstehen. 78 Prozent aller Befragten berichteten, dass sie soziale Tools für Recherchen nutzten oder damit ihren Kundenservice und ihre Öffentlichkeitsarbeit verbesserten. Sie betreiben über diese Portale Kontaktpflege, starten Marketing-Kampagnen und haben dadurch finanzielle Vorteile.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare