Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei
+
Schock statt surfen: Fiese Erpresser Sofware.

Was Sie gegen Erpresser-Software tun können

Computer-Ganoven werden immer dreister: Derzeit kursiert eine regelrechte „Erpresser-Software“ im Internet, die den Zugriff auf Dateien und Programme so lange sperrt, bis die Anwender nachgeben.

Das Einlenken kommt teuer: 79,95 Dollar (55 Euro) sind für die Freischaltung zu bezahlen. Dabei handelt es sich um eine illegale Version des Antivirenprogramms „Total Security 2009“.

Wer sich die Software lädt, beispielsweise aus einem Link in einer Spam-Mail, kann seinen Rechner nach der Installation kaum mehr nutzen – der PC befindet sich quasi in „Geiselhaft“.

Die Nutzer werden dann aufgefordert, für 79,95 Dollar den Virus zu deaktivieren, um den Rechner wieder freizuschalten.

Antivirenspezialist

Lösung, falls Sie betroffen sind: Der (echte) Antivirenspezialist Pandasoft hat im Internet (tinyurl.com/yljhp4y) eine Liste von Seriennummern veröffentlicht, mit der Sie Ihren Rechner auch ohne Zahlung an die Erpresser wieder freischalten. Danach sollten Sie „Total Security 2009“ deinstallieren und eine frische Antivirensoftware aufspielen – beispielsweise das kostenlose „Avira Antivir“ (free-av.de).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten
Das Samsung Galaxy S8 mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen und so besonders sicher machen. Doch auch diese Methode lässt …
Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten

Kommentare