Das Geheimnis der Kristallzüchtung

- Wie Kristalle gezüchtet werden, kann man im Münchner Museum "Reich der Kristalle" (Theresienstr. 41) sehen. Die meisten kristallinen Festkörper sind in der Natur bei hohen Temperaturen und Drücken entstanden. Viele Kristalle, vor allem solche aus löslichen Salzen, lassen sich bei Raumtemperatur züchten.

Im "Reich der Kristalle" werden Alaune gezüchtet, sie sind farblos und erinnern an Diamanten. Zur Züchtung gibt man in destilliertes Wasser eine Salzlösung. In die Lösung wird ein Kristallkeim an einem Faden befestigt. Beim Verdunsten der Flüssigkeit kristallisiert der Überschuss der Salze an der Oberfläche des Keims aus und lässt ihn wachsen. <BR><BR>Die Orientierung des Wachstums ist schon durch die Flächen des Keims vorgegeben. Durch Temperatur-Regelsysteme kann das Wachstum gesteuert werden. Wenn die Temperatur fällt, wächst der Keim schneller und konserviert Unregelmäßigkeiten in der Form. In der Natur wiederum kann man aus den Unregelmäßigkeiten in der Struktur Rückschlüsse auf Temperaturbedingungen ziehen, unter denen sie entstanden sind.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare