Lovestory ohne Happy End

"Gehst du fremd?" Netflix und Kunde kabbeln sich herrlich bei Twitter

  • schließen

München - Ein Social-Media-Beauftragter von Netflix Deutschland hat Humor. Ein Kunde des Streaming-Dienstes ebenso. Beide lieferten sich nun den lustigsten Twitter-Schlagabtausch des noch jungen Jahres.

Der Twitter-Nutzer "Me Bucksta" hatte Langeweile. Und keinen Plan, welche Serie er bei Netflix gucken sollte. Also knipste er Twitter an und fragte den Streaming-Dienst. "Yo, @NetflixDE, was Neues am Start? Wir müssen morgen den ganzen Tag miteinander verbringen, ich werde das Bett nicht verlassen."

So beginnt eine der lustigsten Twitter-Konversationen des noch jungen Jahres, die derzeit immer weitere Kreise im Netz zieht und für großes Gelächter sorgt. Besagter Netflix-Kunde bewies Humor - der Social-Media-Beauftragte des Streaming-Dienstes ebenfalls. Was herauskam, lassen wir unkommentiert:

Der "Rosenkrieg" hatte übrigens noch ein Nachspiel. Denn später twitterte der vom Liebeskummer geschüttelte Kunde: "Kündigung eingereicht."

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare