+
Sparta: Auch dieses Kunstwerk war mal ein Zahlungsmittel.

Website des Tages: de-noted.com

Staatsoberhäupter mit Schnurrbärten und fehlenden Zähnen und die britische Queen mit Karnevalshut: Bei de-noted.com wird auf Geldscheine gekritzelt.

Am 23. Dezember hat der Autor der Seite de-noted.com seinen Abschiedsbrief geschrieben. Die Seite wird nicht fortgeführt. Trotzdem ist ihr Inhalt weiterhin zu sehen - und er ist sehenswert.

Die Macher von de-noted.com haben Menschen auf der ganzen Welt dazu aufgerufen, ihren Spaß mit Banknoten zu treiben. Manche haben Abraham Lincoln mit Kuli eine Brille geschenkt, andere haben der Queen einen Origami-Hut aufgesetzt. Absolut unhöflich und sehr spaßig!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details
Was kann Apples „HomePod“? Die besten Smart-Lautsprecher im Vergleich
Deutsche Musikfans können sich jetzt endlich auch den Apple HomePod holen. Was taugt der Smart-Lautsprecher im Vergleich?
Was kann Apples „HomePod“? Die besten Smart-Lautsprecher im Vergleich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.