Line-Nutzer können nun mobil bezahlen und Geld transferieren. Foto: official-blog.line.me

Geldtransfer-Apps bekommen Messenger-Konkurrenz

Berlin (dpa/tmn) - Geld schnell per App an Freunde zu verschicken, ist ein neuer Trend. Nach Payfriendz, PayPal oder Cringle bietet nun der erste Messenger diesen Dienst an.

Der Messenger-Dienst Line will den sogenannten Peer-to-peer-Geldtransfer innerhalb seiner App bereitstellen. In einem ersten Schritt soll Line Pay aber zunächst nur das Bezahlen im App-eigenen Store und bei teilnehmenden Online-Shops ermöglichen, teilte die japanische Line Corporation mit. Dazu ist die Verknüpfung der App mit einer Kreditkarte nötig.

Das handhaben auch die Anbieter der reinen Geldtransfer-Apps so oder greifen per Lastschrift auf ein Konto des Nutzers zu. Die Geldtransfers bei Payfriendz, PayPal oder Cringle sind entweder kostenlos oder kosten eine Transaktionsgebühr von 10 bis 20 Cent. Line nannte noch keine Preise.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare