Gemeinsam mit Freunden eine Website gestalten

- Hamburg - Beim führenden deutschen Weblog-Anbieter 20six (www.20six.de) können ab sofort mehrere Personen gleichzeitig eine persönliche Website gestalten. Die Nutzer des 20six-Dienstes könnten andere Internet-Anwender dazu einladen, auf ihrem Weblog Beiträge zu schreiben, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Der Weblog-Service von 20six wird derzeit kostenlos angeboten.

<P>Weblogs sind eine neue Form von Websites, die häufig in der Form von Online-Tagebüchern veröffentlicht werden. Auf einem Weblog kann der Benutzer auch ohne technische Vorkenntnisse schnell, einfach und direkt Texte, Bilder und Töne ins Internet stellen.</P><P>Erstmals bietet 20six auch die Möglichkeit, so genannte RSS-Feeds (Rich Site Summary) einzubinden. RSS, eine Anwendung der Datenaustauschsprache XML, ermöglicht den Austausch von Inhalten aus Weblogs und News-Seiten. Somit können Inhalte von anderen auf der eigenen Site dargestellt werden. Gleichzeitig können 20six-Nutzer ihre Weblogs als RSS-Feed anbieten, so dass User unabhängig von ihrer verwendeten Blogging-Software die Neuigkeiten auf ihren Seiten abbilden können.</P><P>"Von der kommunikativen Großfamilie über die Schulklasse bis zum eingeschworenen Freundeskreis - das Team-Weblog ist für jede Gruppe die ideale und lebendige Lösung, um sich im Internet zu präsentieren und im Netz zu kommunizieren", teilte das Unternehmen weiter mit. Zusätzlich habe jeder 20six-User die Option, das Lesen bestimmter Einträge nur ausgewählten Personengruppen zu gestatten.</P><P>Bei 20six können Beiträge auch unabhängig von einem Computer per Mobiltelefon als SMS oder MMS publiziert werden. "Klassische Websites sind viel zu kompliziert, zu schwierig zu aktualisieren und nicht besonders interaktiv", sagte Unternehmensgründer Stefan Wiskemann. Daher seien viele persönliche Websites auch verwaist oder nicht besonders attraktiv.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare