+
Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1

Gericht stoppt Verkauf von Samsungs Tablet-PC

Sydney - Ein australischen Gericht den Verkauf von Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 gestoppt. Zuvor hatte Apple Plagiatsvorwürfe geäußert. Das Urteil zerstört nun die größte Hoffnung von Samsung.

Nach Plagiatsvorwürfen des Computerherstellers Apple hat ein australischen Gericht den Verkauf von Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 am Donnerstag vorübergehend untersagt. Zuvor hatte Apple seinen Konkurrenten Samsung beschuldigt, für sein Produkt die Technologie des iPad kopiert zu haben. Nach dem Urteil des Bundesgerichts darf Samsung seinen Tablet-Computer bis zur Entscheidung in einem schwebenden Patentverfahren in Australien nicht zum Verkauf anbieten. Samsung hatte gehofft, sein Galaxy Tab 10.1 noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu bringen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalsierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chef Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalsierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
Für Mobilfunkkunden hört sich "Tarifinformation" zunächst besser an als "Preiserhöhung". Doch solche Umschreibungen führen in die Irre oder sorgen dafür, dass der …
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein

Kommentare