Rückseite aus Metall

Gerüchte um das neue iPhone 5

New York - Die Gerüchteküche brodelt schon gewaltig. Mit großer Anspannung wird die Präsentation des iPhone 5 erwartet. Jetzt sind Bilder aufgetaucht, die angeblich das neue Smartphone zeigen.

Die Spekulationen um den neuen Apple-Knaller iPhone 5 bekommen neuen Zündstoff. Auf Youtube ist nun ein Video aufgetaucht, das die Einzelteile des neuen Smartphones präsentiert. Deutliche Änderungen sind der dunkle Metallrahmen und die verkleinerten Lade- und Lautsprecherbuchsen. Laut Bild-Zeitung würde dies bestehende Gerüchte bestätigen, die einen reduzierten "Dock-Connector" vorhergesagt hatten.

25 Befehle, die Ihr iPhone jetzt versteht

25 Befehle, die Ihr iPhone jetzt versteht 

Zudem soll das neue iPhone am 12. September vorgestellt werden und dann spätestens neun Tage danach erhältlich sein, wie der Technik-Blog "imore" berichtet.

Die Echtheit des Videos und der veröffentlichten Fotos ist weiterhin nicht bewiesen und somit bleiben die Gerüchte um den neusten Apple-Coup reine Spekulation.

nam

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tolle WhatsApp-Funktion: Der beste Freund kling(el)t anders
München - Spezifische Klingeltöne, große Screenshots und Video-Gruppenchats: Whatsappen macht mehr Spaß, wenn man sich Schritte sparen kann oder zusätzliche Funktionen …
Tolle WhatsApp-Funktion: Der beste Freund kling(el)t anders
Samsung Fiasko mit dem Galaxy Note 7 - und die Folgen
Die Akku-Brände beim Galaxy Note 7 fügten Samsung einen deutlichen Imageschaden zu. Umso mehr sah sich der Apple-Konkurrent gezwungen, die genauen Ursachen der Fehler zu …
Samsung Fiasko mit dem Galaxy Note 7 - und die Folgen
Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln

Kommentare