+
Das sieht nicht gut aus. Und doch, das Mädchen mit einer Bombe um den Hals wird erst einmal gerettet.

Auf Gamescom vorgestellt

"Get Even" kommt 2017: Bandai Namcos Mystery-Schocker

Köln - Was wird passieren? In "Get Even" erinnert sich der Spieler anfangs an nicht viel: Außer, dass er einem Mädchen mit einer Bombe um den Hals das Leben gerettet hat.

Ist das Erlebte echt, oder hat man die vier Menschen gerade in der virtuellen Realität erschossen? Bandai Namcos auf der Videospielemesse Gamescom (Publikumstage vom 18. bis 21. August) vorgestelltes "Get Even" wirft genau diese Frage auf.

Der Titel erzählt die Geschichte von Cole Black, der sich nur erinnern kann, dass er ein Mädchen mit einer umgeschnallten Bombe gerettet hat. Sonst kann er sich an nichts erinnern, der Titel spielt ständig mit der Grenze von Realität, Erinnerung und vielleicht auch Einbildung. Bandai Namco spricht von einem immersiven und unkonventionellen Spielerlebnis mit starkem Fokus auf 3D-Klang. Das mysteriöse Puzzle erscheint laut Publisher Anfang 2017 für Playstation 4, Xbox One und PC.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Über unsere Webcams werden wir beobachtet. Selbst ein ausgeschaltetes Handy kann geortet werden. Um das Thema Datensicherheit ranken sich viele Mythen. Aber welche von …
Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Bei Prepaid-Tarifen sind die Kosten übersichtlich: Nur vorher aufgeladenes Geld kann zum Telefonieren und Surfen verwendet werden. Wer dennoch eine Bankverbindung …
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
Sommer-Zeit heißt Reise-Zeit. Wir haben für Sie die zehn wichtigsten Technik-Schmankerl aufgeschrieben, die Sie dieses Jahr brauchen.
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
"Going Electric": Internationaler Routenplaner für E-Autos
Wer mit einem Elektroauto reist, muss seine Tour sorgfältig planen. Das Fahrzeug muss schließlich zwischendurch aufgeladen werden. Die Internetseite "GoingElectric" …
"Going Electric": Internationaler Routenplaner für E-Autos

Kommentare