+
Um eine GIF-Animation aus einem YouTube-Clip zu erstellen, kann man die Adresse des Videos auch kopieren und auf Gifyoutube.com einfügen. Screenshot: gifyoutube.com Foto: gifyoutube.com

GIF-Animationen aus YouTube-Videos machen

Nicht nur bei Computerspielen, sondern auch Bewegtbildern im Netz macht sich ein Retrotrend breit. So tauchen auf immer mehr Webseiten wieder GIF-Animationen auf. Gifyoutube.com verwandelt Videos in dieses eigentlich veraltete Format.

Berlin (dpa/tmn) - In den 90ern gab es kaum eine Webseite ohne GIF-Animationen. Mangels Bandbreite bei den Internetverbindungen waren die kleinen animierten Einzelbilder praktisch die einzige Form von bewegtem Blickfang, die im World Wide Web möglich war.

Dann lösten Video-Streams GIFs ab. Doch seit einigen Jahren hat das Netz den spröden Charme der Animationen wiederentdeckt. Eine Möglichkeit, ein GIF aus beliebigen YouTube-Videos zu produzieren, bietet die Seite Gifyoutube.com an.

Wer aus einer interessanten, kuriosen oder komischen Szene in einem YouTube-Video eine GIF-Animation machen möchte, muss nur "gif" vor die YouTube-Adresse tippen. Aus "https://www.youtube.com/watch?v=w5tdHwQpNz0" wird also etwa "https://www.gifyoutube.com/watch?v=w5tdHwQpNz0". Drückt man dann die Eingabetaste wird man automatisch auf die Seite von Gifyoutube.com umgeleitet und kann Startzeit, Länge und Namen des GIFs bestimmen. Wer ohne Änderungen direkt auf "Create GIF" klickt, verarbeitet automtisch die ersten zehn Sekunden des Videos zu einer Animation.

Anschließend kann man über einen Rechtsklick ins fertige GIF eine Internetadresse, die zu der Animation führt, in den Zwischenspeicher kopieren und zum Beispiel per Mail an Freunde schicken. Auch das direkte Posten bei Facebook ist möglich, ein Herunterladen des GIFS unterstützt die Plattform allerdings nicht.

Gifyoutube.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare