Das Bildbearbeitungsprogramm GIMP ermöglicht es, Grafiken in verschiedene Formate umzuwandeln. Bei JPG-Bildern lässt sich auch die Bildqualität verändern. Foto: dpa-infocom

Grafiken sichern

GIMP: Beim Speichern Optionen merken

Mit dem kostenlosen Bildprogramm GIMP lassen sich komfortabel Bilder erstellen und speichern. Auf Wunsch kann der Nutzer Standardoptionen dafür festlegen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit dem kostenlos erhältlichen Bildbearbeitungsprogramm GIMP lassen sich Grafiken in vielen verschiedenen Formaten exportieren. Viele dieser Formate verfügen über weitere Optionen, mit denen man festlegen kann, wie die Bilddaten gespeichert werden sollen.

Bei JPG-Bildern zum Beispiel lässt sich die Bildqualität festlegen. Gibt man selbst nichts an, greift GIMP beim Speichern auf festgelegte Standardwerte zurück. Diese Werte lassen sich aber auf Wunsch durch eigene Standards überschreiben. Nützlich ist dies vor allem dann, wenn man Grafiken immer wieder mit den gleichen Einstellungen abspeichern möchte.

Zum Festlegen neuer Standard-Einstellungen in GIMP zunächst im Menü "Datei" die Funktion "Exportieren" aufrufen, dann Ordner und Dateiname samt gewünschter Endung für das Format festlegen. Vor dem eigentlichen Speichern erscheint ein Dialog, der die gewünschten Speicheroptionen abfragt. Hier findet sich auch ein Button "Standardwerte speichern", über den sich die Standards anpassen lassen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Freundesliste ist gefundenes Fressen für Betrüger
Vorsicht vor Identitätsdiebstahl! Für Kriminelle ist es äußerst lohnenswert, Facebook-Profile zu klonen. So versuchen sie, im Namen des echten Nutzers seinen Freunden zu …
Facebook-Freundesliste ist gefundenes Fressen für Betrüger
Sprachnachrichten sind beliebt
Tippen scheint lästig geworden zu sein. Denn viele Handy-Nutzer sprechen ihre Nachricht lieber auf. das zeigt eine Umfrage.
Sprachnachrichten sind beliebt
News-App Flipboard verbessert deutsches Angebot
Personalisierte Artikel-Empfehlungen empfinden Verbraucher als hilfreich. Sie ärgern sich jedoch über gefälschte Nachrichten oder reißerische Schlagzeilen. Dagegen hat …
News-App Flipboard verbessert deutsches Angebot
Game-Charts: Von Ninjakämpfern und Zaubersprüchen
Kinder dürften gerade im Spielfieber sein. Denn sowohl in Ninjago City als auch in Hogwarts geht es hoch her.
Game-Charts: Von Ninjakämpfern und Zaubersprüchen

Kommentare