+
Michael Glos im Bundestag. Die Limousine des Ministers fuhr einem Polizisten über den Fuß.

Glos überfährt Polizisten-Fuß

Die Limousine von Michael Glos fuhr einem Polizisten nach einem Disput am Mittwoch über den Fuß. Der Minister hat sich bereits entschuldigt.

Der Chauffeur von Michael Glos (CSU) fuhr gestern einem Polizisten über den Fuß. Der Bundeswirtschaftsminister war auf dem Weg, den kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew abzuholen, schreibt der Focus.

Der Minister war offenbar spät dran. Der pflichtbewusste Polizist ließ die Limousine an einer Absperrung nicht ungehindert passieren, sondern hielt sie an. Über das, was dann passiert ist, gibt es unterschiedliche Schilderungen, schreibt der Focus. Der Polizist behauptet, Glos habe ihm mit dem Ende seiner Karriere gedroht, schreibt Bild. Der Minister bestreitet das, hat sich aber in einem Brief, der der Morgenpost in Auszügen vorliegt, entschuldigt. Letztendlich nahm die Polizei den Unfall auf und Glos musste seinen Weg derweil zu Fuß fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare