Will man die Nachrichten einer E-Mail-Gruppe nicht mitlesen, lassen sie sich bei GMail stumm schalten. Foto: dpa-infocom

Gmail: Gruppen-Nachrichten stumm schalten

Beteiligen sich mehrere Personen an einer Unterhaltung per E-Mail und CC-Zeilen, muss nicht immer die ganze Runde alle Antworten erhalten. In Google Mail (Gmail) lassen sich Gruppen-Unterhaltungen bei Bedarf auch stumm schalten. Man bekommt dann nichts mehr davon mit.

Meerbusch (dpa-infocom) - Lange Gruppen-Nachrichten per E-Mail können nervig werden: Klicken die Kollegen zu oft auf "Allen antworten", entsteht schnell eine regelrechte Nachrichten-Flut. Für diesen Fall lassen sich Unterhaltungen in Gmail auch stumm schalten.

Dazu öffnet man zunächst die Webseite von Gmail und lädt dann die E-Mail-Unterhaltung, in der alle jede einzelne Nachricht bekommen. Nun oben auf "Mehr" und dort auf "Ignorieren" klicken. Damit werden effektiv alle Nachrichten in dem Thread sofort beim Eintreffen archiviert, die nicht direkt an einen selbst per An-Feld adressiert sind. Für diese Nachrichten erscheinen auch keine Benachrichtigungen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare