+
Das Netzwerk E-Mail Made-in-Germany: Die Mitbetreiber Web.de und GMX sichern ihre Transportverschlüsselung nun mit der offenen Technik DANE ab. Foto: Stephanie Pilick

GMX und Web.de: Verschlüsselte Mails per DANE abgesichert

Kein Abfangen mehr durch Dritte: Zur Verschlüsselung des E-Mail-Versands nutzen Web.de und GMX nun das Netzwerkprotokoll DANE. In Sachen Datenschutz bringt das einige Vorteile mit sich.

Karlsruhe (dpa/tmn) - Die E-Mail-Anbieter Web.de und GMX sichern die Transportverschlüsselung versandter E-Mails nun per DANE ab. Das Netzwerkprotokoll ermöglicht es, die zur Transportverschlüsselung genutzten Zertifikate auf ihre Echtheit zu überprüfen.

So sind Sender und Empfänger einer E-Mail in der Lage, sich gegenseitig eindeutig zu identifizieren. Dritte sollen Mails nicht mehr unterwegs abfangen und mitlesen können.

Der Vorteil von DANE: Die offene Technik funktioniert auch außerhalb des E-Mail Made-in-Germany-Netzwerks (EmiG), das Web.de, GMX, Telekom, Freenet und Strato betreiben. Mail-Provider wie Posteo, Mailbox.org oder tutanota.de nutzen ebenfalls DANE. Grundsätzlich funktioniert die Technik mit allen kompatiblen Anbietern.

Bei EmiG setzen die Mail-Anbieter auf ein ähnliches Verfahren namens Inter Mail Provider Trust. Es funktioniert allerdings nur für Übertragungen zwischen teilnehmenden Anbietern. Provider, deren Daten nicht in Deutschland gespeichert werden, können EmiG nicht beitreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.