+
Bislang lief er nur auf Android-Handys, jetzt lässt sich der Google Assistant auch auf dem iPhone installieren. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Ohne "Hey Google"

Google Assistant jetzt auch für iPhones

iPhone-Nutzer können sich entscheiden: Anstelle von Siri lässt sich jetzt auch Googles Assistent auf dem Apple-Gerät nutzen - allerdings nicht einfach so auf Zuruf.

Berlin (dpa/tmn) - In Gestalt einer eigenen App ist Googles schlauer Sprachassistent nun auch für iPhones verfügbar. Mit dem sogenannten Assistant kann man etwa Telefonate einleiten, Kurznachrichten senden oder sich mit Hilfe der Google-Suche alle möglichen Fragen beantworten lassen.

Wer die entsprechenden Google-Dienste nutzt, kann auch Mails verschicken, Termine und Erinnerungen erstellen, Routen planen oder Musik und Videos abspielen lassen.

Gegen Apples Assistentin Siri hat der Google Assistant auf iOS-Geräten allerdings einen schweren Stand: Er ist nicht direkt ins Betriebssystem integriert und muss jedes Mal als App gestartet werden, wenn er benutzt werden soll. Siri kann man auf iPhones dagegen jederzeit per Zuruf ("Hey Siri") zum Dienst zitieren. "Hey Google"-Rufe verhallen bei Apple-Mobilgeräten dagegen ungehört.

Googles Assistant ist nicht der erste fremde Sprachassistent, der aufs iPhones drängt: Es gibt bereits iOS-Apps von Amazons Alexa und Microsofts Cortana.

Google Assitant für iOS (ab Version 9.1)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen
Amazon, Google und Apple kämpfen um die Vorherrschaft auf unseren Fernsehern. Dabei geht es um die Videodienste - und vor allem um Geld. Hier erfahren Sie, was Sie dazu …
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen

Kommentare