+
Google baut den Dienst von MYTaxi in die Karten-App ein. Foto: Wolfram Steinberg

Google baut Dienst von MyTaxi in Karten-App ein

MyTaxi wird künftig bei Google mit der Karten-App verknüpft sein. Angezeigt werden Kosten und Wartezeit. Die Verbindung gibt es zunächst in Deutschland und Spanien.

Hamburg (dpa) - Google integriert die Taxi-App MyTaxi in seine Karten-Anwendung für Mobil-Geräte. Über einen neuen Tab in Google Maps können Nutzer künftig über den Dienst ein Taxi rufen.

Zusätzlich zur herkömmlichen Routenplanung nimmt Google in die App neben der Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch Informationen über eine Taxifahrt zum Ziel auf. Es werden Dauer und Kosten sowie die voraussichtliche Wartezeit bis zum Eintreffen des Taxis angezeigt. 

Die neuen Funktionen werden zunächst in Deutschland und Spanien freigeschaltet. Die Integration gibt es vorerst nur für Nutzer von Android-Smartphones, in Kürze soll sie auch auf Apples iOS verfügbar sein. MyTaxi gehört zum Autokonzern Daimler und ist in über 40 Städten in fünf Ländern verfügbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare