Auf der Seite www.google.de/doodle findet man alle Doodle-Games wieder. Foto: dpa-infocom

Archiv nutzen

Google Doodle Games später spielen

Google bietet auf seiner Webseite immer wieder niedliche Minispielchen. Oft verschwinden sie nach einem Tag wieder. Doch man kann sie auch später spielen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Gelegentlich veröffentlicht Google auf seiner Start-Seite nicht nur ein besonderes Event-Logo, sondern programmiert auch ein passendes, interaktives Spiel. Manchmal hat man aber gerade keine Zeit oder möchte es gern später noch einmal spielen.

Umso besser, dass Google sämtliche Doodle-Games dauerhaft archiviert. So lässt sich zu einem beliebigen Zeitpunkt später das gesuchte Game erneut aktivieren. Dazu zuerst die Seite www.google.de/doodle öffnen. Danach die Sprache auf Deutsch stellen, falls nötig. Es folgt ein Klick auf die besondere Rubrik "Interaktiv". Hier in der Liste den gewünschten Tag heraussuchen. Ein Klick auf die Vorschau öffnet die große Original-Version des jeweiligen Doodles. Hier lässt sich das Game - wie am Tag der Veröffentlichung auf der Google-Homepage - bequem spielen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare