+
Synchronisieren kann man bei Google Drive auch selektiv. Foto: dpa-infocom

Google Drive synchronisieren

Der Cloud-Speicher Google Drive bietet die Möglichkeit, nur bestimmte Ordner mit der Festplatte abzugleichen.

Meerbusch (dpa-infocom) – Google Drive ist ein kostenloser Onlinespeicher, in dem man Fotos, Daten und Dateien ablegen kann. Wer die entsprechende Software installiert, sorgt dafür, dass alle Dateien aus dem Google Drive in Kopie auf der eigenen Festplatte landen.

Doch man muss nicht alle Dateien lokal speichern: Über die selektive Ordner-Synchronisierung lässt sich auswählen, welche Ordner mit dem lokalen Speicher abgeglichen werden und welche nur online erreichbar sein sollen.

Um die Einstellungen für die selektive Synchronisierung anzupassen, klickt man als Erstes mit der rechten Maus-Taste auf das Google Drive-Symbol unten in der Task-Leiste. Dann oben rechts im angezeigten Pop-Up auf den Button "Mehr Optionen" und dort auf "Einstellungen" klicken.

Einer der drei Tabs im daraufhin sichtbaren Einstellungs-Dialog lautet "Sync-Optionen". Hier die Häkchen für die aufgelisteten Ordner wie gewünscht setzen und dann unten auf "Übernehmen" klicken.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.