+
Mit Google Ocean werden Schiffswracks und Tiere sichtbar.

Neues Google zeigt uns die Ozeane

Neben Straßen und Städten zeigt uns Google Earth ab sofort auch die Unterwasserwelt. In seiner neuen Version finden wir mit Google Schiffswracks und Tiere.

Abenteurern bietet Google ein weiteres Highlight: Es heißt Google Ocean und ist eine Erweiterung von Google Earth. Damit kann man sich beispielsweise das Great Barrier Reef oder die Tierwelt vor Hawaii ansehen. Auch Schiffswracks werden angezeigt und Tiere geortet.

Aktiviert man die Ebene National Geographic, erscheinen Informationen zu Meerestieren. Sein Wissen kann man bei einer Quizfrage testen. Auch besonders geeignete oder beliebte Orte für Wassersport lassen sich markieren. Nasa-Bilder beispielsweise vom Golfstrom zeigen dessen genaue Lage.

So funktioniert's

Um es zu benutzen öffnet man einfach sein Google Earth, sucht unter Hilfe nach Online-Updates und lädt die neue Version 5.0 runter. Binnen weniger Minuten erscheint eine neue Ebene mit dem Namen "Das Meer erkunden". In einem Video erklärt die Forscherin Sylvia Earle gemeinsam mit Google Earth wie's funktioniert.

Seit Montagabend ist Google Ocean aktiv. Spiegel Online berichtet von der Präsentation bei Google und den Zielen, die Google mit der neuen Earth-Version verfolgt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare