+
Logo des Kurznachrichtendienstes Twitter.

Thomas de Buhr

Google-Manager wird Chef von Twitter Deutschland

Hamburg - Twitter hätte gern mehr Gewicht in Europa. Jetzt verstärkt ein Google-Manager die Führungsriege des Kurznachrichtendienstes in Deutschland.

Twitter bekommt in Deutschland einen neuen Chef. Zum 1. August 2014 soll Thomas de Buhr neuer Managing Director von Twitter Deutschland werden, wie der Kurznachrichtendienst am Dienstag in Hamburg mitteilte. Der 45 Jahre alte de Buhr kommt von Google. Dort hatte er in den Jahren 2009 bis 2011 die Vermarktung von YouTube und des Google Display Netzwerks geleitet. Seit 2012 verantwortete der Marketing- und Medien-Experte die Zusammenarbeit zwischen Google und der Markenartikelindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der bisherige Deutschland-Chef von Twitter, Rowan Barnett, bleibt an Bord. Es wird als Director Market Development & Media ein Team von Experten leiten, das in Zusammenarbeit mit Partnern aus den Bereichen News, Politik, TV, Sport sowie Musik und Entertainment für ein Nutzerwachstum bei Twitter sorgen soll.

Twitter ist in Deutschland bislang nicht so populär wie in den USA, Großbritannien oder in Ländern wie der Türkei. Nach einer Anfang März von dem Nachrichtenmagazin „Focus“ veröffentlichten Studie von Peerreach sind im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) 8,9 Millionen Menschen bei Twitter angemeldet, aber nur 1,4 Millionen als Verfasser von Kurzmitteilungen aktiv. Die Herausforderung für Twitter besteht darin, das Interesse an einzelnen Tweets in eine dauerhafte Bindung der Nutzer umzusetzen.

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare