Diese Entdeckung machte ein Google-User.

Satelliten-Ansicht

Google Maps: Faszinierende Entdeckung bei 20°38'11.8"N 156°27'45.4"W

  • schließen

New York - In der Satelliten-Ansicht von Google Maps sind viele noch so abgelegene Fleckchen erfasst. Jetzt wurde eine faszinierende Entdeckung gemacht.

Google Maps und das angebundene Google Earth lädt zu spontanen Weltreisen am Schreibtisch ein. Ohne die eigenen vier Wände zu verlassen, kann man so in die Ferne schweifen. Und viele Menschen machen das auch, schauen sich die Satellitenaufnahmen von sehr entlegenen Eckchen an.

Ein User hat nun laut twistetsifter.com eine faszinierende Entdeckung gemacht. Und zwar bei den Koordinaten 20°38'11.8"N 156°27'45.4"W an der Westküste von Maui, der zweitgrößten Insel Hawaiis.

Dort ist bei Google Maps beziehungsweise Google Earth ein stattlicher Schwarm von Walen zu sehen. Menschen würden schwerlich nahe genug rankommen, um eine derart faszinierende Aufnahme in freier Wildbahn zu machen. Ein Satellit schon.

Eine Zeit lang waren mal die Aufnahmen von Google Street View das Ziel von Stöberern mit Zeit und Interesse. Dabei wurden Prostituierte entdeckt oder Kuriositäten (siehe Fotostrecke).

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

lin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Ab sofort ist Google Wifi in Deutschland erhältlich. Nutzer sollen es ganz leicht einrichten können. Google setzt bei Wifi auf das Mesh-System. Damit sollen Verbraucher …
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
In Zeiten flächendeckender Datenspeicherung wird Anonymität im Internet zu einem immer wichtigeren Thema. Einen Beitrag dazu leisten die Betreiber von ProtonMail mit …
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst

Kommentare