+

Probleme beim Routenplaner

Google Maps kann plötzlich "München nicht finden"

  • schließen

München - "Wir konnten München nicht finden": Der Routenplaner von Google Maps scheint von technischen Problemen geplagt zu werden. Statt einer gesuchten Verbindung gab es am Dienstag oft nur eine Fehlermeldung.

Der Kartendienst von Google ist bei vielen Internetnutzern beliebt. Wer wissen möchte, wie er am besten von A nach B kommt oder wo das Café liegt, in dem man nach Feierabend verabredet ist, sucht sich die Informationen oft schnell im Internet raus. Am Dienstagvormittag funktionierte die Suche über den Routenplaner von Google Maps allerdings nicht einwandfrei. Bei der Verbindungssuche innerhalb der bayerischen Landeshauptstadt, erschien beispielsweise die Meldung "Wir konnten München nicht finden".

Mittlerweile sind die Probleme wieder behoben, bestätigte auch die Pressestelle von Google. Es handelte sich demnach um ein kurzzeitiges Problem. Genauere Informationen zur Ursache gab es von Seiten des Konzerns bisher nicht.

Ob die Probleme mit dem Update der App von Google Maps zusammenhängen? Kürzlich kündigte der Konzern zusätzliche Funktionen und neues Design für den Kartendienst an.

vh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare