+
Google hat von seinem Browser Chrome eine neue Version veröffentlicht. Foto: Google

Google mit neuem Update: Chrome-Browser nun mit Version 52

Vom Google-Browser gibt es jetzt eine neue Version. Sämtliche Sicherheitslücken wurden korrigiert. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update machen.

Berlin (dpa/tmn) - Google hat die Version 52 seines Chrome-Browsers bereitgestellt. Weil darin vier Dutzend Sicherheitslücken gestopft wurden, empfiehlt sich eine sofortige Aktualisierung, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Sonst riskierten Nutzer etwa, dass Angreifer aus dem Internet beliebige Programmbefehle auf dem Rechner ausführen oder Informationen ausspähen. Eine kleine Änderung gibt es bei der Tastaturbedienung: Statt per Zurück-Taste kehren Nutzer ab sofort mit der Tastenkombi Alt+Linkspfeil auf die vorherige Seite zurück.

Update-Informationen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Mit der Satellite-App von Sipgate können Handynutzer weltweit Anrufe empfangen, ohne dass dafür ein Mobilfunknetz erforderlich ist. Im kostenlosen Angebot sind auch 100 …
Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"
Tüftler haben sich "Fallout 3" und "Fallout New Vegas" vorgeknöpft, um sie grafisch aufzufrischen. Die Mods werden nur auf dem PC laufen. Ein Veröffentlichungstermin …
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"

Kommentare