+
Max Mosley.

Gericht entscheidet

Google muss Mosley-Bilder vom Netz nehmen

Paris - Der Internetriese Google muss in Frankreich die Bilder von Liebesspielen des ehemaligen Motorsportbosses Max Mosley aus dem Netz nehmen.

Ein Gericht in Paris entschied am Mittwoch, dass Google neun Bilder von Mosley aus seiner Suchmaschine entfernen und auf deren Anzeige in der Suchfunktion verzichten muss, wie die Nachrichtenagentur AFP aus Justizkreisen erfuhr.

Bei den neun Bilder handelt es sich um Auszüge eines Sexvideos mit Prostituierten. Bilder aus dem Video waren im Jahr 2008 von dem britischen Boulevardblatt Magazin "News of the world" veröffentlicht worden und seither bereits Gegenstand mehrerer Gerichtsverfahren in Frankreich und in Großbritannien. Dabei wurde die Verletzung der Privatsphäre des ehemaligen Chefs des internationalen Automobilverbandes FIA anerkannt, Trotz Rücktrittsforderungen blieb Mosley bis November 2009 an der Spitze der FIA.

Google Frankreich hatte die Klage Mosleys als "juristische Absurdität" bezeichnet, die das Recht auf freie Meinungsäußerung und Information im Internet angreife. Der Internetriese führte an, dass er stets die entsprechenden Bilder aus dem Netz genommen habe, wenn Mosley dem Unternehmen die Adressen mitgeteilt habe. Google wollte aber nicht von vornherein Bilder filtern und blockieren.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare