+
Die Suchmaschine Google durchsucht soziale Netzwerke und stellt deren Informationen zur Verfügung.

Google Social Search geht in die zweite Runde

Mountain View - Die Beta-Version des Experiments Google Social Search steht zur Verfügung. Jedem Nutzer präsentieren sich bei seiner Suche nun auch Informationen aus sozialen Netzwerken.

Voraussetzung für die Nutzung der Betaversion ist ein Account bei Google. Wie man diesen erstellt und wie man Social Search nutzen kann erfährt man in zwei Youtube-Videos.

Social Search bezieht bei Suchanfragen die Inhalte von sozialen Netzwerken und Fotodiensten wie facebook.com, Twitter, Flickr mit ein.

Diese privaten Informationen von Freunden und andreren Nutzern werden ergänzend zu den herkömmlichen Ergebnissen am Ende der Seite aufgelistet.

Dabei nutzt Google eigenen Angaben zufolge ausschließlich Informationen, die als "allgemein zugänglich" gekennzeichnet sind.

Sucht man also beispielsweise ein geeignetes Kinderbett, erhält man zusätzlich Ratschläge und Tipps von Freunden, die beispielsweise in einem Blog über ihren Einkauf und ihre Erfahrungen berichtet haben, erklärt der Google Blog zum Thema "Social Search".

Das sei vor allem deshalb sinnvoll, weil man Freunden mehr trauen könne, als kommerziell ausgerichteten Internetshops, so der Blogger.

Google ermöglicht darüber hinaus die Auswahl "My social circle" und "My social content", über die Anwender kontrollieren können mit welchen Personen sie online verbunden sind und welche ihrer Inhalte in den Resultaten von Freunden und Bekannten erscheinen, berichtet zdnet.de.

Über einen möglichen Missbrauch des Dienstes wurde nichts berichtet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem

Kommentare