Google startet deutsche Videoplattform YouTube

Die populäre Online-Videoplattform YouTube des Suchmaschinenspezialisten Google ist am Donnerstag erstmals in deutscher Fassung an den Start gegangen.

Nach mehreren Monaten intensiver Gespräche mit Medienpartnern wie großen TV-Sendern habe YouTube.de für den Start kurz nach Mitternacht über 60 Inhalte-Anbieter als Partner gewinnen können, sagte Patrick Walker, bei Google und YouTube als Direktor für Medienpartnerschaften zuständig, am Donnerstag in Hamburg.

Zu den Kooperationspartnern in Deutschland zählen neben dem ZDF und anderen TV-Kanälen auch Verlage wie Gruner+Jahr, Sportvereine wie der FC Bayern München und der VfB Stuttgart, Medienanstalten wie die Deutsche Welle sowie Musikkonzerne wie Universal Music und Sony BMG. Erste lokalisierte Versionen der Plattform hatte YouTube im vergangenen Juni ins Netz gestellt, darunter Plattformen in Frankreich, Großbritannien, Irland, den Niederlanden und Spanien sowie in Japan und Brasilien. Ein deutschsprachiges Angebot war zunächst verschoben worden, da die Verhandlungen um ungeklärte Urheberrechtsfragen vor allem mit der Verwertungsgesellschaft GEMA nicht zum Abschluss gebracht werden konnten.

Aus Deutschland erwartet Google eine besonders rege Nutzung der Plattform. Schon heute verzeichne YouTube insgesamt 6,5 Millionen Nutzer aus Deutschland, sagte Google-Sprecher Kai Oberbeck. Damit übertreffe YouTube bereits vor dem Start der deutschen Site konkurrierende Angebote deutlich.

Für deutsche Nutzer ist es unter http://de.youtube.com künftig möglich, nach lokalen Inhalten zu suchen und neue Angebote in deutscher Sprache anzubieten. Dabei gebe es weiterhin den Zugriff auf das weltweite Angebot. Der Start wird mit einem Talent-Wettbewerb eingeläutet, bei dem die Nutzer aufgefordert sind, ihre auch skurrilen Talente zu zeigen, die vom Würfelstapeln und Jonglieren bis zum Rückwärtssingen reichen können. Der Gewinner soll am 6. Dezember bei einer "Secret Talent Show" in Berlin gekürt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Drahtloses Internet hat inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie Strom, Wasser oder Gas. Das WLAN soll verfügbar sein und reibungslos funktionieren. Nun verunsichert …
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion