+
Kaum genutzt: Google stellt seinen Chrome-App-Launcher ein. Foto: Lukas Schulze

Google stellt Chrome-App-Launcher ein

Mit dem Chrome-App-Launcher konnten Nutzer aller Betriebssysteme auf Google-Anwendungen außerhalb des Chrome-Browsers zugreifen. Nun wird die Software eingestellt - aus einem nachvollziehbaren Grund.

Berlin (dpa/tmn) - Google stellt den Chrome-App-Launcher für Windows-, Mac- und Linuxrechner ein. Die Software ermöglicht es, Google-Anwendungen auch außerhalb des Chrome-Browsers zu starten und zu nutzen.

Von dieser Möglichkeit hätten Nutzer dieser Betriebssysteme aber kaum Gebrauch gemacht und die Nutzung der Apps im Browser bevorzugt, begründete das Unternehmen den Schritt.

Im Chrome-Browser können installierte Google-Anwendungen auch weiterhin über die Apps-Verknüpfung in der Bookmark-Leiste oder durch das Eingeben des Befehls chrome://apps in der Adressleiste aufgerufen werden. Bei Googles Desktop-Betriebssystem Chrome OS soll es den App-Launcher aber auch weiterhin geben.

Google-Ankündigung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prepaid-Guthaben fürs Handy nicht immer unbegrenzt nutzbar
Der Großteil der Verbraucher ist auf ein mobiles Telefon angewiesen. Doch es gibt auch solche, die es sehr selten nutzen. Für sie ist eine Prepaid-SIM-Karte das …
Prepaid-Guthaben fürs Handy nicht immer unbegrenzt nutzbar
Technik-News: Komfort-Keyboard, SongCatcher und Reiseadapter
Das technische Zubehör kann immer mehr. Es erleichtert die Arbeit und enthält mehr Funktionen. Einen Beweis dafür liefert ein minimalistisches Komfort-Keyboard. Neues …
Technik-News: Komfort-Keyboard, SongCatcher und Reiseadapter
Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen
Wer ein neues Smartphone kauft, der wird unter Umständen über die Vielzahl von vorinstallierten Apps überrascht sein. Dabei stellt sich die Frage, welche sinnvoll sind …
Viele unnütze Apps vorinstalliert: neues Smartphone reinigen
Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen
Wer in einem Dokument Sonderzeichen verwenden möchte, stößt bei der Tastatur-Eingabe schnell an Grenzen. Meist helfen hier nur Tastenkombinationen weiter. Doch kaum …
Clevere Suchmaschine für Sonderzeichen

Kommentare