Google sucht Tester für Datenbrille

Mountain View - Die Datenbrille von Google ist bereit fürs echte Leben: Der Internet-Konzern sucht nach ersten Testern in den USA.

Sie müssen bereit sein, für das Gerät 1500 Dollar plus Steuern auf den Tisch zu legen. Die Computer-Brille mit dem Namen „Google Glass“ ist mit dem Internet verbunden und hat an einer Seite einen kleinen durchsichtigen Bildschirm, auf dem Informationen eingeblendet werden können.

Interessenten können sich online bewerben, wie Google auf einer neuen Website ankündigte. Wie viele Geräte zur Verfügung stehen werden, wurde nicht bekannt.

Google Glass ist ein Prestige-Projekt, um das sich Mitgründer Sergey Brin persönlich kümmert. Er will mit „Google Glass“ das Internet noch nahtloser in den Alltag integrieren als das bei Smartphones der Fall ist. So kann man der Brille zum Beispiel per Stimme befehlen, ein Video oder ein Foto aufzunehmen oder Informationen aus dem Internet wie Wetter oder Wegbeschreibungen anzuzeigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare