Im Play Store erwartet Nutzer eine neu gestaltete Bedienoberfläche. Foto: Google

Google überarbeitet den Android Play Store

Berlin (dpa/tmn) - Der Play Store von Google bekommt einen frischen Auftritt. Neu sind mehrere Veränderungen an der Bedienoberfläche. Ein "My Account"-Seite gibt fortan einen Überblick über alle gekauften Apps.

Google bringt seinen Play Store auf den neuesten Stand. Mit der Version 5.1 kommen unter anderem zahlreiche Veränderungen an der Nutzeroberfläche - sowohl für ältere Android-Ausgaben als auch für das neue Android 5 (Lollipop).

Eine neue "My Account"-Seite erleichtert das Hinterlegen von Zahlungsinformationen und gibt eine Übersicht über gekaufte Apps und Hardware aus dem Google-Shop. Nutzer können im Einstellungsmenü der Play-Store-App auf die Versionsnummer der App tippen. Steht das Update bereit, wird die Installation vorgeschlagen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare