+
"Exit" heißt "Ausgang" - per Kamerabild übersetzt Googles Übersetzer-App nun 27 Sprachen über Kreuz. Foto: Andrea Warnecke

Google-Übersetzer erkennt nun 27 Sprachen in Echtzeit

Etwas übersetzen, geht jetzt noch einfacher. Per Kamera. Möglich macht das der Google Übersetzer. Der versteht jetzt 27 Sprachen von Deutsch über Ukrainisch bis Finnisch.

Berlin (dpa/tmn) - Googles Übersetzer-App für Android und iOS kann nun gedruckten Text in 27 Sprachen in Echtzeit übersetzen. Dazu nutzt das Programm die Kamera des Smartphones und eine Texterkennungssoftware.

Richtet man das Smartphone etwa auf ein Schild in Englischer Sprache, erscheint die deutsche Übersetzung direkt auf dem Telefonbildschirm. Zu den unterstützten Sprachen gehören Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch oder Spanisch, aber auch Finnisch, Norwegisch oder Ukrainisch. Die einzelnen Sprachen müssen teilweise zusätzlich als Paket heruntergeladen werden.

Im Test funktioniert die Übersetzung recht zuverlässig, allerdings eher Wort für Wort als in zusammenhängenden Sätzen. Für die Übersetzung einer Speisekarte oder eines Hinweisschildes ist die Funktion gut geeignet.

Eintrag im Google-Blog (engl.)

Übersetzer-App für iOS

Übersetzer-App für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Der Schnee lockt viele Hobby-Fotografen ins Freie. Dabei sollten sie bedenken, dass sich die Akkus im Winter schneller leeren. Aufzupassen ist auch bei der Rückkehr ins …
Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Klingt im ersten Moment seltsam, das neue Feature, das eine Beta-Version von WhatsApp ankündigt: User sollen künftig eine neue Funktion nutzen können, wenn sie ihr Handy …
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Mit Fernwartungs-Softwares wie Teamviewer können andere auf den eigenen Rechner zugreifen, um zum Beispiel Hilfe zu leisten. Dieser praktische Support kann aber auch …
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln
Die großen Internetdienste werden oft als Datenkraken bezeichnet - weil sie meist tatsächlich viele Informationen sammeln, etwa um personalisierte Werbung anzeigen zu …
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln

Kommentare