Google verbündet sich gegen Microsoft mit Salesforce.com

- Hamburg - Google dringt in Kooperation mit dem Unternehmen Salesforce.com stärker in angestammte Geschäftsbereiche des Konkurrenten Microsoft vor. Mit einem gemeinsam entwickelten Softwarepaket wollen die Partner vor allem kleine Unternehmen mit weniger als 200 Mitarbeitern ansprechen, teilten die Unternehmen am Dienstag mit.

Die "Salesforce Group Edition" für das Kundenmanagement soll es Unternehmen unter anderem ermöglichen, direkt Werbeanzeigen über Google Adword in den Suchergebnis-Listen schalten zu können.

Die Kooperation dürfte die Partnern vor allem in ihrer Konkurrenz gegen Microsoft im Markt für Unternehmenssoftware stärken. Das Paket umfasst unter anderem auch Googles E-Mail- und Textverarbeitungsprogramm. Google bietet inzwischen mit Mail-, Word- und Kalenderfunktionen über das Web immer mehr Alternativen zu Microsofts Bürosoftware. Salesforce.com richtet sich mit seinen Softwareangeboten an kleine Unternehmen und bietet Internet-basierte Software für die Unternehmenskommunikation und Kundenverwaltung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare