+
Google wehrt sich gegen die Vorwürfe deutscher Medienhäuser.

Google wehrt sich gegen Vorwürfe von Verlagen

Hamburg - Der Internet-Suchmaschinen-Betreiber Google wehrt sich gegen Angriffe deutscher Medienhäuser, er profitiere ungerechterweise von journalistischen Inhalten.

Dem Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ sagte der Europa-Chef von Google, Philipp Schindler: “Ich würde mich freuen, wenn die Verlage die Energie, die sie heute in die Angriffe gegen Google investieren, darauf verwenden würden, erfolgreichere Geschäftsmodelle im Netz zu entwickeln.“ Seine Firma verstehe die Ängste der Verlage und nehme deren Sorgen ernst, aber: “Stellen Sie sich einfach mal vor, es gäbe Google nicht. Würde ein einziger Verlag dann besser dastehen? Nein, im Gegenteil“, sagte Schindler.

Am prominentesten hatte zuletzt Hubert Burda (“Focus“, “Bunte“) der amerikanischen Suchmaschine vorgeworfen, weit mehr mit Online- Werbung zu verdienen als die Webauftritte der Verlage. “Schleichende Enteignung“ sei das, weil Google mit den journalistischen Inhalten, die die Verlage mit “hohen Kosten“ herstellten, viel Geld mache.

Google-Manager Schindler sagte jetzt im “Spiegel“: “Wir haben großes Interesse, dass die Verlage erfolgreiche Geschäftsmodelle finden. Da sind wir die Letzten, die ihnen raten würden, das nicht zu tun.“ Im Übrigen könne man auch Bezahlinhalte über Google finden lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus seinem …
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare