+
Neu: Werbung auf Googles Startseite.

Google bricht Prinzipien: Werbung auf der Startseite

Zum Selbstzweck bricht Larry Page mit einem Grundsatz: Auf Googles Startseite gibt's seit Mittwoch Werbung für das hauseigene Android Handy.

Google hat ein Prinzip aufgegeben: Seit gestern gibt's Werbung auf der Startseite, schreibt das Branchenblog turi2. Bisher blieb die Hauptseite werbefrei und schlicht. Zum Selbstzweck zeigt das Unternehmen nun eine Anzeige (in unserem Bild rot eingekreist) für sein Android Handy. Seit Montag ist es bei T-Mobile zu haben.

Außerdem berichtet turi2 über das Auftreten des Google-Gründers Larry Page beim Weltwirtschaftsforum in Davos und verweist auf ein sehr lesenswertes Portrait der Zeit über den 35-Jährigen.

Googles Android Handy

Wer sich für Googles Betriebssystem Android auf dem neuen T-Mobile G1 Handy interessiert, sollte sich den Schnelltest von Stiftung Warentest durchlesen. Ergebnis: "Wer stets das Neuste braucht, muss auch das G1 haben. Wer nur das Beste will, der wartet besser." Auch PC Welt kommt zu dem Urteil "noch nicht perfekt".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare