Google will Börsengang ankündigen

- Hamburg - Der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber Google will Medienberichten zufolge voraussichtlich noch in dieser Woche den mit Spannung erwarteten Börsengang ankündigen. Für die Vorbereitungen wurden die Investmentfirmen Credit Suisse First Boston und Morgan Stanley beauftragt.

<P>Das berichtete das "Wall Street Journal" am Montag in seiner Online-Ausgabe unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise. Bereits seit Monaten wird über einen Google- Börsengang spekuliert. Weder eine Google-Sprecherin noch die Investmentfirmen wollten das Vorhaben kommentieren, hieß es.</P><P>Der Börsenwert von Google wird auf bis zu 25 Milliarden US-Dollar geschätzt. Damit läge das 1998 von zwei Studenten gegründete Unternehmen in einer Liga mit dem weltgrößten Internet-Händler Amazon.com und dem Portal-Pionier Yahoo!. Google legt bisher keine Bilanzen vor, in der Branche wird geschätzt, dass das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von 500 Millionen Dollar generiert sowie einen Gewinn von 150 Millionen Dollar macht.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare